Page 31

VB_Hemmoor_April2016

VEREINE UND VERBÄNDE Schützenverein Basbeck Beim Schützenverein in Basbeck geht es weiter Besondere Ehrungen erhielten Waltraud Kupke für 25-jährige Vorstandsarbeit und Vorsitzender Horst Unglaube für 50-jährige Mitgliedschaft. HEMMOOR MAGAZIN 22 / 2016 31 Einen starken Zuwachs bei den Lichtpunktschützen konnte der Schützenverein Ahrensfluchtermoor-Hemmoor im letzten Jahr verzeichnen, hier hat sich die Anzahl der aktiven Schützen zwischen 8 und 12 Jahren fast verdoppelt. Mit bis zu 9 Kindern ging es in den Winterrunden-Wettkämpfen an den Start. Im Schützenverband Altkreis Neuhaus Oste e.V. konnten bereits die Sieger ermittelt werden und der Wanderpokal wurde erfolgreich verteidigt. In diesem Jahr hatte das „Mädchen-Team“ mit Emma Naß, Merta Rückleben und Jule Zeschke die Nase vorn und nahm auf dem Schießstand in Hechthausen den Wanderpokal in Empfang. Zweitplatzierter wurde das „Jungen-Team“ mit Elias Grosse, Leon Stöckl und Malik Zeschke. Außerdem ging noch Justin Hellwege als Einzelschütze an den Start. Insgesamt nahmen 24 Schützen aus fünf Vereinen teil. In der Einzelwertung wurden ebenfalls vordere Plätze belegt. Auch im Schützenkreis Neuhaus-Lamstedt gingen die genannten Kinder an den Start, hier allerdings noch mit Unterstützung von Finley Fick und Max Kluge. Voller Spannung werden die Siegerehrung und die erreichten Platzierungen erwartet. Wunsch des Jugendsportleiters Jens Rückleben ist es, auch in diesem Jahr bei der bevorstehenden Bezirksmeisterschaft in Nieder-Ochtenhausen sowie im Juni bei der Landesmeisterschaft in Bassum dabei zu sein und vordere Plätze mit seinem Team zu belegen. Hierfür wird regelmäßig dienstags abends ab 17:00 Uhr im Schießstand trainiert. Weitere Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Die Junioren des Vereins erreichten beim Helgo- Magnussen-Erinnerungspokal-Schießen einen sehr guten 4. Platz (nur 1 Ring hinter Platz 3). Teilgenommen haben Lena Schröder (7. Platz), Michelle Krogemann (15. Platz) und Larissa Schlichting (21. Platz). In diesem Wettkampf gingen insgesamt 78 Junioren an den Start. Andrea Rückleben Schützenverein Ahrensfluchtermoor-Hemmoor Lichtpunktschützen weiterhin auf Erfolgskurs Teilnehmer Lichtpunktrundenwettkampf des Schützenverband Altkreis Neuhaus Oste e.V.: Jugendsportleiter Jens Rückleben, Merta Rückleben, Jule Zeschke, Emma Naß, Elias Grosse, Leon Stöckl, Malik Zeschke, Justin Hellwege, Kreisjugendschießwart Tobias Ostrowski. Die Mitglieder des Schützenvereins Basbeck trafen sich zur Jahreshauptversammlung. Die langjährige Schriftführerin, Edeltraud Kupke, wurde mit einer Ehrung verabschiedet, nach 25 Jahren Vorstandsarbeit stellte sie sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der Verein bedankte sich für ihren jahrelangen Einsatz mit einer Plakette und einem Blumenstrauß. Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurde die goldene Vereinsnadel an Heinrich Heinbockel, Peter Steinfeldt und Horst Unglaube verliehen. Nach dem äußerst schlechten Verlauf des letztjährigen Schützenfests soll das diesjährige nur noch am Sonntag, 5. Juni, gefeiert werden. Die Mehrzahl der Mitglieder wünschte sich jedoch den Fortbestand des Balles am Sonnabend statt am Sonntag. Der Vorstand sagte zu, dieses für die Zukunft zu prüfen. In seinem Jahresbericht gab der 1. Vorsitzende Horst Unglaube bekannt, dass der beschlossene Austritt aus demDeutschen Schützenbund vollzogen worden ist. Die Waffenkartenbesitzer sind bei einem anderen Verein angemeldet und eine Versicherung über den Schützenverband konnte gefunden werden, so dass eine geplante Mitgliedschaft bei den Soldatenkameradschaften nicht mehr notwendig ist. Der Schießmeister Michael Planting berichtete von der Teilnahme der Schießmannschaften an den verschiedensten Wettkämpfen. Eine Damenmannschaft wurde Winterrundenstaffelsieger und beim Bannerwettkampf errangen Renate Böker, Heinz Damis und Gerd Rückleben Siegermedaillen. Die Schatzmeisterin Sandra Thomsen legte den Kassenbericht und den Haushaltsvoranschlag vor. Diese waren geprägt von Pflichtausgaben für Versicherungen, Verbandsbeiträgen und leider Fehleinnahmen beim Schützenfest. Trotzdem war noch ein erfreulicher Jahresüberschuss erwirtschaftet worden. Bei den anstehenden Wahlen wurden Roland Wenk zum Schießwart, Bärbel Wenk zur Damenwartin, Gisela Unglaube zur Schriftführerin und Bianca Fonfara zur Jugend- und Kinderwartin und weiteren Damenobmännin gewählt. Wiederwahl erfolgte für Sandra Thomsen und Michael Planting. Weiter wurden die Termine fürs laufende Jahr festgelegt. Begonnen werden soll mit dem LG-Winter-Abschlussschießen am 16.04.2016, es folgt das KK-Eröffnungsschießen am 7.5. Das Schützenfest soll eröffnet werden mit dem Kranzbinden am 3.6., das Fest mit Umzug, Schießwettkämpfen und Ball soll dann am 5.6. folgen. Das Kaiserschießen findet am 3. September statt und eine Weihnachtsfeier für alle Mitglieder ist für den 3.Dezember 2016 geplant. Sandra und Marc Thomsen


VB_Hemmoor_April2016
To see the actual publication please follow the link above