Diebstahl im Cuxland

Langfinger greifen öfter zu

KREIS CUXHAVEN. Im Cuxland wird wieder häufiger eingebrochen. Vor allem Wohnungen sind im Visier der Langfinger. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl wieder rapide an im Vergleich zum Vorjahr. Eine Entwicklung, die Sorge bereitet.

„Wir sind auf wachsame Nachbarn angewiesen“, sagt Kriminaloberrat Hans-Dieter Rendelsmann. auch biete die Polizei kostenlos Beratungen zum Thema Einbruchschutz an. „Erfahrungsgemäß gibt ein Einbrecher nach fünf Minuten auf, so Rendelsmann.

Er bot an, dass sich interessierte Bürger gern bei den örtlichen Präventionsbeamten individuellen Rat zur Sicherung ihrer Wohnung einholen können. Das Entdeckungsrisiko der Täter müsse nach oben geschoben werden. Und in diesem Fall ist gerade auch Prävention wichtig, denn gegen einen Einbruch kann man sich in vielen Fällen mit leichten Regeln und Tipps schützen.

Effektiver Schutz fängt bei einfachen Verhaltensregeln an: Angekippte Fenster und Terrassentüren sind nahezu eine Einladung für Diebe und sollten deshalb geschlossen werden. Auch bei der Wohnungstür gilt: nicht nur ins Schloss fallen lassen, sondern zusätzlich absperren.

Jedoch sollte man nicht nur auf Verhaltensmaßnahmen setzen. Den wirkungsvollsten Schutz fürs Zuhause bietet die richtige Sicherheitstechnik. Da Türen und Fenster die Schwachstellen an einem Haus oder einer Wohnung sind, benötigen sie zusätzliche mechanische oder elektronische Sicherungen. Grundlage ist in der Regel der Schutz durch entsprechende mechanische Elemente. Spezielle einbruchhemmende Türen und Fenster, die gegen die herkömmlichen ausgetauscht werden, bieten wirksamen Einbruchschutz. Man kann aber auch seine bisherigen Türen und Fenster mit Zusatzsicherungen nachrüsten.

Welche Technik geeignet ist, muss von Fall zu Fall individuell entschieden werden. Ein Sicherheitsexperte aus Fachhandel oder von der Polizei berät dazu gerne kostenlos.

Von Jan Unruh

Ihre Stimme wird übermittelt
13 Person(en) finden das lesenswert
Diesen Artikel mit drei Klicks bewerten

Sie können entweder einem Wort drei Stimmen geben oder Ihre drei Stimmen auf verschiedene Wörter verteilen.

  1. Artikel bewerten
  2. Ergebnis ansehen

informativ mehr davon wichtig
WERBUNG