Der Pott bleibt in Cuxhaven

Beim Beachvolleyball-Cup der ARD im VGH Stadion am Meer setzte sich die das Cuxhavener Team "Deutsch-Türkische Freundschaft" souverän durch und durfte am Ende den riesigen Pokal mit nachhause nehmen.

Die Zuschauer im prallgefüllten Strandstadion kamen beim Fan-Event, den "Das Erste" veranstaltete, auf ihre Kosten. Sie sahen nicht nur unterhaltsame und spannende Beachvolleyball-Duelle auf dem Platz. Sie konnten auch den Darstellern ihrer Lieblings-ARD-Serie einmal ganz nah kommen. Ihren Fans zeigten sich die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler von "Verbotene Liebe" und "Marienhof" bestens gelaunt und kannten am Rande des Turniers keinerlei Berührungsängste.

In den Pausen gaben die Darsteller den Zuschauern fleißig Autogramme und standen für persönliche Fotos bereit - auch wenn es am Mittag vom Himmel tröpfelte. "Dass ihr alle trotz Regens geblieben seid, ist einfach geil", rief Thore Schöllermann aus dem "Verbotene Liebe"-Team in die jubelnde Menge auf den Tribünen.

Neben den Prominenten-Teams spielten auch je ein Fanclub der Serien mit sowie ein Team des Jugendradios NJoy, eine Mannschaft von "Das Erste" und ein CN-Leserteam. Spaß und ausgelassene Stimmung stand bei allen sieben Mannschaften im Vordergrund. Immer wieder heizten die Beachvolleyballer der beiden Daily Soaps die Zuschauer zum Mitmachen an.

Die Siegermannschaft um Kapitän Harri Braas, die als CN-Leserteam an den Start gingen, gewann im Finale gegen das Prominenten-Team von "Marienhof" klar in zwei Sätzen und blieben im gesamten Turnier ohne Satzverlust.

Jochen Kugler von der Nordseeheilbad GmbH, der mit Tochter Jessica kurzfristig bei den Gewinnern einsprang, ist normalerweise Hausherr im VGH Stadion. "Es war immer mein Traum, einmal in meinem Stadion vor gefüllten Rängen mit meiner Tochter zu spielen", sagte Kugler nach dem Finalsieg. Ab 22 Uhr sind alle Fans eingeladen, gemeinsam mit den Serienstars beim Afterclubbing in "Janssen?s Tanzpalast" zu feiern. mh.

Ihre Stimme wird übermittelt
0 Person(en) finden das lesenswert
Diesen Artikel mit drei Klicks bewerten

Sie können entweder einem Wort drei Stimmen geben oder Ihre drei Stimmen auf verschiedene Wörter verteilen.

  1. Artikel bewerten
  2. Ergebnis ansehen

WERBUNG