Page 8

VB_TSV_Spiegel_September_16

8 FUSSBALL HSV-Fußballschule wieder ein voller Erfolg! Am Pfingstwochenende war die Fußballschule des HSV zu Gast auf unserem Jahnplatz in Otterndorf. Wie in den letzten beiden Jahren waren alle Plätze bereits Wochen vorher ausgebucht, und dementsprechend groß war die Vorfreude bei den Teilnehmern. 82 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren hatten sich angemeldet und erhielten direkt zu Beginn ihr Trikot mit Namen und Lieblingsnummer. Zusätzlich dazu gab es einen HSV-Ball und eine Trinkflasche. Nach dem Umziehen dann der Startschuss. Die Trainer, alle lizenziert, stellten sich vor und die Teilnehmer wurden in Kleingruppen aufgeteilt. Danach ging es direkt los. An verschiedenen Stationen wurden die unterschiedlichsten Übungen durchgeführt. Ob Dribblings, Torschusstraining, Konzentrations- und Koordinationsübungen, es wurde alles geboten und die Kids hatten viel Spaß. In den Regenpausen wurde ein HSV-Quiz veranstaltet und die Trainer stellten sich den neugierigen Fragen der Kids. Als Highlight schaute in diesem Jahr Dino Herrmann vorbei, den die Kinder fast gar nicht mehr gehen lassen wollten. Auch am zweiten Tag waren alle Kids mit großer Begeisterung dabei. Als sich kurz vor Schluss die Eltern einfanden, begannen unter großem Jubel die Spiele gegen die Trainer. Jede Mannschaft durfte gegen das Trainerteam antreten und meist gingen die Spieler unter Anfeuerungen der anderen Teilnehmer als Sieger vom Platz. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer einen kleinen Pokal und Autogrammkarten von HSV-Spielern, die sie stolz ihren Eltern präsentierten. Für den Förderverein Jugendfußball Otterndorf e.V., der die Fußballschule auf die Beine gestellt hatte, war die Veranstaltung ein großer Erfolg und es steht außer Frage, dass sie im nächsten Jahr wiederholt wird. Tobias Gottschalk Dino Herrmann Die U11 ist Vizemeister Nach anfänglichen Startschwierigkeiten nach dem Abstieg aus der Kreisliga gelang der Otterndorfer U11 noch ein hervorragender zweiter Platz. Nachdem die Kids gleich im ersten Spiel auf den späteren Meister, den TSV Altenwalde, trafen und eine bittere Niederlage hinnehmen mussten, wendete sich das Blatt. Außer Altenwalde, die auch im Rückspiel Sieger blieben, wurden alle weiteren Spiele meistens klar gewonnen. Es fiel auf, dass sich die Mannschaft nicht nur läuferisch sondern auch spielerisch stark verbessert hat. Außerdem war besonders erfreulich, dass sich fast alle Spielerinnen und Spieler als Torschützen eintragen konnten. Hierbei ist noch zu erwähnen, dass diejenigen, die in der Liga nicht getroffen haben, alle auch bei Turnieren ihre Tore geschossen haben. Als tollen Saisonabschluß traf sich dieses super Team fast vollständig, inklusive einiger Eltern, im Sommercamp Otterndorf zu einem sensationellen Wochenende. Die Eltern


VB_TSV_Spiegel_September_16
To see the actual publication please follow the link above