Page 6

VB_TSV_Spiegel_September_16

FUSSBALL Erfolgreicher Saisonabschluss für die Fußball-Herren Erste Herren erreichen Kreispokalfinale, zweite Herren steigen auf. Nachdem unsere Erste mit einem überraschenden 3. Platz 6 die Hinrunde beendete und unsere Zweite sogar Herbstmeister wurde, ging unser Team motiviert in die Rückrunde. Da viele Spiele in den Wintermonaten witterungsbedingt ausfielen, ballten sich die Punktspiele zwischen Ende Februar und Ostern. In diesen Partien zeigte sich die wahre Stärke des gesamten Teams: der Zusammenhalt in einer großen Gemeinschaft. Unsere Studenten reisten auch in der Woche von weit her zu den Spielen an und die Spieler der „Zweiten“ sprangen in der „Ersten“ ein. Das gesamte Team rückte so noch näher zusammen und zeigte einen tollen Charakter. Unsere Erste war neben den Ligaspielen ebenfalls im Kreispokal vertreten. Im Halbfinale stand das schwere Auswärtsspiel beim TSV Stotel, die die Tabelle in der Liga anführten, an. Nach großem Kampf und einer ausgeglichenen Partie endete diese torlos, sodass der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Die Nerven unserer Jungs hielten und man zog ins Finale ein. Auf neutralem Platz wurde dann das Finale vier Wochen später gegen die SG Wittstedt-Driftsethe-Bramstedt ausgetragen. Gegen die Mannschaft aus dem Südkreis konnte unser Team in Führung gehen und zeigte ein gutes Spiel. Kurz vor Schluss musste jedoch der Ausgleich hingenommen werden. Es gab also erneut ein Elfmeterschießen. Dieses Mal hatte unser Team jedoch weniger Glück und musste sich geschlagen geben. Dennoch ist der Vize-Kreispokalsieg ein toller Erfolg. In der Liga konnte unsere Erste den guten 3. Platz aus der Hinrunde verteidigen. Für unsere Zweite ging es in der Rückrunde weiter um die Meisterschaft. Nachdem alle Nachholspiele absolviert waren, zeichnete sich ein Zweikampf um den Titel ab. Im Spitzenspiel gegen Rot Weiß Cuxhaven III gab es keinen Sieger, sodass die Meisterschaft nun im Fernduell entschieden werden musste. Woche für Woche wurde die Anspannung größer, und am Ende musste sich unsere Mannschaft mit zwei Unentschieden in Folge mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben. Trotz der Enttäuschung über die verpasste Meisterschaft, wurde die erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse belohnt. In dieser Klasse trifft unsere Zweite dann fast ausnahmslos auf erste Mannschaften aus dem Nordkreis. Mit Seydou konnte bereits ein Asylsuchender seine ersten Spiele für unsere Mannschaft bestreiten und unser Team bereichern. Zudem freuen wir uns, dass einige Syrer regelmäßig in unserem Team mittrainieren und uns in der neuen Saison verstärken werden. Zwar ist die Sprachbarriere noch sehr hoch, jedoch zeigt sich auch hier wieder, dass Fußball verbindet. Auch neben dem Platz war unser Team sehr engagiert. Die Teilnahme beim Blutspenden des DRK Otterndorf mit einer gesamten Mannschaft war eine runde Sache und tat letztendlich auch gar nicht weh. Bei der alljährlichen Stadtreinigung beteiligte sich unsere Mannschaft mit fast 20 Leuten und brachte den Jahnplatz wieder in Schuss. Kurz vor der neuen Saison wurde erneut ein Arbeitsdienst angesetzt, bei dem unsere Herrenmannschaften kräftig unterstützten. Leider zeigen diese Arbeitseinsätze immer wieder, dass die auf der Jahreshauptversammlung vom Bürgermeister angekündigte Sanierung des Sportplatzes dringend notwendig ist, um gute Rahmenbedingungen für ein schönes und erfolgreiches Miteinander zu schaffen. Auf die Herausforderungen der kommenden Saison hat sich unser Team intensiv vorbereitet und profitiert erneut von der guten Jugendarbeit, da acht Spieler aus der eigenen A-Jugend nun in ihre erste Herrensaison gehen. Tobias Gottschalk Mit tollem Teamgeist durch die gesamte Saison


VB_TSV_Spiegel_September_16
To see the actual publication please follow the link above