Page 25

VB_TSV_Spiegel_September_16

Bei den A-Juniorinnen (U18) starteten mit Leoni Müller und Annekatrin Cordts zwei Punktspielneulinge. In einer Sechserstaffel erreichten die beiden Mädchen nach drei Niederlagen und zwei Siegen gegen häufig schon weitaus erfahrenere Spielerinnen einen tollen vierten Platz! Antje Rieger 25 TENNIS Zwei Meisterschaften für die Tennisjugend In dieser Saison nahmen insgesamt sieben Jugendmannschaften erfolgreich am Punktspielbetrieb teil. Die C-Junioren-Mannschaft (U 12) sicherte sich in dieser Saison souverän den Titel in der Regionsliga. Maximilian Schütz, Korvin Weinert und Jan Cordts waren ihren Gegnern haushoch überlegen und ließen ihnen keine Chance. Hemmoor, Altenwalde, Wiepenkathen, SC SW Cuxhaven und Wremen mussten sich gegen die starken Otterndorfer Jungen geschlagen geben. Mit 15:0 Matchpunkten sicherten sich die drei Jungen ohne Satzverlust die Meisterschaft und qualifizierten sich für die Endrunde der Regionsliga. Eine tolle Leistung! Die Midcourt-Mädchen-I-Mannschaft (U 10) erzielte in dieser Saison nach Siegen gegen den TV Visbek, den Ottersberger TC, den Bremerhavener TV von 1905 und den TC Edewecht ebenfalls den Meistertitel und das sogar in der Bezirksliga, der höchstmöglichen Spielklasse für Mädchen dieser Altersstufe. Als Gruppenerste haben sich Jonna Rieger und Johanna Neuhaus für die Ende September stattfindende Niedersachsenmeisterschaft in Delmenhorst qualifiziert, an der die besten vier Teams Niedersachsens teilnehmen. Dieses Ergebnis ist umso höher zu bewerten, als Jonna und Johanna meist gegen ein Jahr ältere Spielerinnen antreten mussten. Auch die Midcourt-Mädchen-II-Mannschaft (U10) hat in ihrer ersten Punktspielsaison toll aufgespielt und in der Regionsliga nach zwei Siegen gegen Seppensen und Maschen und nur einer Niederlage gegen den Todtglüsinger TC die Vizemeisterschaft erzielt. Zum Einsatz kamen Anna Cordts, Anneliese Wolfen und Friederike Wolfen. Ein tolles Ergebnis! Bei den B-Mädchen (U15) meldeten wir ebenfalls zwei Teams: Die erste Mannschaft musste sich in der Regionsliga mit Gegnerinnen aus Bützfleth, Düdenbüttel, TC Cuxhaven und SFL Bremerhaven auseinandersetzen. Gegen die Teams aus Bremerhaven und Cuxhaven konnten Stella Barenwoldt, Ida Beneke und Franziska Schütz gewinnen, gegen die anderen beiden Teams mussten sich die Mädchen jeweils knapp mit 1:2 geschlagen geben. Trotzdem schlossen die drei Mädchen die Saison insgesamt aufgrund des günstigen Punkteverhältnisses mit der Vizemeisterschaft ab. Auch die zweite Mannschaft wurde Vizemeister. Die Otterndorferinnen mussten sich lediglich gegen TCWiepenkathen II geschlagen geben. Die übrigen 3 Spiele konnten Mette Zahrte, Lara Seidler und Alwina Fink für sich entscheiden. Bei den B-Junioren (U15) starteten Tim Oliver Crohn und Piet-Lasse Johannsen in der Regionsliga. Sie mussten sich gegen ihre zum Teil älteren Gegner aus Lamstedt, Haddorf und Hemmoor geschlagen geben, konnten aber ihr Punktspiel gegen den TC Wiepenkathen II gewinnen und schlossen die Saison auf dem vierten Tabellenrang ab. Johanna (links) und Jonna mit ihrem Trainer Frank Gersmann Jan, Maxi und Korvin


VB_TSV_Spiegel_September_16
To see the actual publication please follow the link above