Page 10

VB_TSV_Spiegel_September_16

Kurze Saison für die Leichtathleten 10 LEICHTATHLETIK Auf fünf Wettkämpfen in Verden, Langen, Zeven, Winsen und Hannover erzielten die Otterndorfer Mittelstreckler Sean Hahnefeldt, Sebastian Dierking und Niklas Schwanemann trotz oft vorherrschenden schlechten Wetters recht beachtliche Leistungen und zum Teil auch neue Bestzeiten. Niklas, der in Verden bei der Bahneröffnung als einziger Otterndorfer an den Start ging, erzielte gleich zu Beginn der Saison mit 2:03,40 Minuten eine neue persönliche Bestzeit über 800 Meter, die er bei den Kreismeisterschaften in Langen nochmals auf sehr gute 2:02,63 Minuten schraubte und sich damit für die Landesmeisterschaften der Männer in Wilhelmshaven qualifizierte. Bei den Bezirksmeisterschaften in Winsen konnte er sich über die 800 Meter zwar nicht gegen Daniel Warnecke von der LG Celle Land durchsetzen, sicherte sich aber den Vizetitel. Für Sebastian, der am Saisonanfang Schwierigkeiten hatte, an seine Form des Vorjahres anzuknüpfen, platzte der Knoten beim nationalen Meeting in Hannover. Mit sehr guten 2:01,78 Minuten lief er nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern qualifizierte sich ebenfalls für die Landesmeisterschaften. In Winsen errang er jeweils die Vizemeisterschaft Niklas, Joachim, Sebastian und Sean. Ganz rechts unser Bezirksvorsitzender Wolfgang Schirner über 400 Meter und 800 Meter hinter Sean, der in 53,61 Sekunden und 1:59,68 Minuten Doppel-Bezirksmeister wurde. Ebenfalls Bezirksmeister über 400 Meter wurde Joachim Hahnefeldt (M55) in 63,53 Sekunden vor Thorsten von Bremen von der LG Kreis Nord Stade, der mit 64,65 Sekunden als Zweiter ins Ziel kam. Leider war die Saison zu kalt, zu regnerisch und aufgrund der Europameisterschaften, der Olympiade, sowie des sehr frühen Beginns der Schulferien einfach zu kurz. Joachim Hahnefeldt


VB_TSV_Spiegel_September_16
To see the actual publication please follow the link above