Page 20

VB_TSV_Spiegel_März_17

20 SCHWIMMEN Dieses ausgezeichnete und geschlossene Mannschaftsergebnis konnte man vor allem an den Staffelerfolgen erkennen. Jede der acht in der offenen Klasse geschwommenen Staffeln (männlich/weiblich) waren Vereinsrekorde. Zusammengefasst wie folgt: weiblich: 4x 50 Freistil mit Leoni Müller, Lena von Ahnen, Emily Neils, Katharina Westphal (neuer Vereinsrekord 2:04,51, 6. Platz), 4x50 Lagen mit Emily Neils, Leoni Müller, Thalia Neils, Katharina Westphal (neuer Vereinsrekord 2:19,52, 6. Platz), 4x50 Brust mit Lena von Ahnen, Katharina Westphal, Thalia Neils Leoni Müller (neuer Vereinsrekord 2:38,85, 2. Platz) männlich: 4x50 Freistil mit Marten Stiller, Max Müller, Martin Haack, Dirk Grefe (neuer Vereinsrekord 1:46,09, 3. Platz), 4x50 Rücken mit Sebastian Budde, Steffen Kröncke, Martin Haack, Marten Stiller (neuer Vereinsrekord 2:11,21, 3. Platz), 4x50 Schmetterling mit Marten Stiller, André Rachow, Luca Müller, Dirk Grefe (neuer Vereinsrekord 1:57,26, 3. Platz) erstmals unter zwei Minuten 4x50 Lagen mit Marten Stiller, Max Müller, André Rachow, Dirk Grefe (neuer Vereinsrekord 1:58,17, 3. Platz) erstmals unter zwei Minuten, 4x50 Brust mit André Rachow, Dirk Grefe, Marten Stiller, Max Müller (neuer Vereinsrekord 2:16,38, 3. Platz). mixed: 4x50 Freistil mit Dirk Grefe, Katharina Westphal, Thalia Neils, Marten Stiller (neuer Vereinsrekord 1:54,78, 2. Platz) Zusätzlich ist noch zu erwähnen, dass gerade die jüngeren Lagen- und Freistil-Staffeln männlich der Jg 2003-2006 von unseren Schwimmern Joris Heinsohn, Kjell Stiller, Jannik von Bargen und Janek Meyer allesamt im Bezirk gewonnen wurden. Insgesamt kann man sagen, dass es ein beeindruckender Wettkampf für die Otterndorfer in Vorbereitung auf die Landesund Landesjugendmeisterschaften im November war. Alle Schwimmer des erfolgreichen Schwimmteams hatten viel Spaß, erzielten nicht erwartete, überzeugende Ergebnisse und sind mittlerweile auf der Bezirksebene „mittendrin“ und sogar mit vorne dabei. Der Dank gilt den Schwimmern für einen hervorragenden Mannschaftsgeist, einen puren Kampfgeist und den gezeigten Spaß, den sie beim Schwimmen vermitteln. Marten Stiller, Dirk Grefe, Andre Rachow und Luca Müller Sieger über 4x50m Delphin Joris Heinsohn, Kjell Stiller, Jannick von Bargen und Janek Meyer siegten in diversen Staffeln Dirk Grefe, Thalia Neils, Marten Stiller und Kathi Westphal über 4x50m Freistil Mixed Staffel Martin Haack, Dirk Grefe, Max Müller und Marten Stiller über 4x50m Freistil


VB_TSV_Spiegel_März_17
To see the actual publication please follow the link above