Page 9

VB_TSV Spiegel Juni 17

DIE NEUEN 9 Liebe Sportsfreunde, mein Name ist Pascal Grüne, ich bin 27 Jahre alt und arbeite seit dem 1. April als hauptamtlicher Geschäftsführer beim TSV. Seit Anfang Mai wohne ich nicht mehr in Dorum sondern im schönen Otterndorf. Ich habe in Remagen im Rheinland meinen Bachelor und Master in Sportmanagement abgeschlossen und kann bereits einige Erfahrungen aus dem Bereich des Ehrenamts vorweisen. Nun freue ich mich auf die spannende Herausforderung beim TSV und auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit den Abteilungen und Aktiven. Pascal Grüne Liebe Sportlerinnen und Sportler, ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Elke Schellenbach, ich bin 63 Jahre alt und seit zwei Jahren verwitwet. Mit meinem Mann bin ich 1999 aus gesundheitlichen Gründen von Köln nach Otterndorf gezogen. Ich war Jahrzehnte bei der Postbank als Beamtin beschäftigt. Da ich hier jetzt ganz allein bin, möchte ich mich ehrenamtlich einbringen. So bin ich zum TSV gekommen und gleich in den Vorstand gewählt worden. Seit Oktober 2015 gehe ich zum Rehasport und betreibe dort Aquagymnastik, die mir sehr gut tut. Elke Schellenbach PS: Mein Foto findet ihr im Vorwort. Meine Vita Nach meinem Sport-und Sonderpädagogikstudium in Oldenburg zog es mich wegen einer Lehrerstelle nach Otterndorf. Ein Masterstudium „Schulmanagement“ in Kaiserslautern schloss sich an. Heute arbeite ich als Förderlehrer in Otterndorf und als Seminarleiter für Sport am Studienseminar in Cuxhaven. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter und einen Sohn. Im TSV war ich als Leichtathletiktrainer und Jugendwart tätig. In meiner Freizeit beziehen sich meine sportlichen Ambitionen auf Skifahren, Segeln und Fitnesstraining. Jürgen Müller Über mich Geboren wurde ich 1969 in Frankfurt am Main. Nach meinem Studium der Pharmazie an der Philipps Universität in Marburg arbeite ich zunächst in Pharmaunternehmen in München und Stuttgart, bevor mich eine neue berufliche Herausforderung als Geschäftsführer der TAD Pharma GmbH in Cuxhaven nach Otterndorf zog. Im Anschluss daran arbeitete ich als Geschäftsführer der STADA GmbH in Bad Vilbel bei Frankfurt. 2010 machte ich mich dann mit einem eigenen Beratungsunternehmen in der Pharmazie selbständig. Seit langem begleite ich ehrenamtliche Tätigkeiten. So war ich u.a. Präsident des Deutschen Generikaverbandes in Berlin. Aktuell bin ich noch Kirchenvorstand der katholischen Heilig-Kreuz Gemeinde in Otterndorf. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter sowie einen Sohn. Die gesamte Familie nutzt die vielfältigen Angebote in unserem TSV. Ich selber spiele Tennis und bin in der Ballsportgruppe Ü50 aktiv. Jens-Peter Schütz


VB_TSV Spiegel Juni 17
To see the actual publication please follow the link above