Page 27

VB_TSV Spiegel Juni 17

27 Sechs Otterndorfer Spieler schaffen es in die Endranglisten Am 4. und 5. Februar 2017 fanden in Otterndorf die Endranglisten der Schüler/innen A und Schüler/innen C statt. Am 11./12.02.2016 fanden in Bremerhaven beim Geestemünder TV die Endranglisten der Jungen/Mädchen und Schüler/innen B statt. Schüler A: Bei den A-Schülern konnte sich Philip Steffens für die Endranglisten qualifizieren. Es traten an diesem Tag die elf besten Tischtennisspieler des Landkreises Cuxhaven in Otterndorf aufeinander, wo jeder gegen jeden spielte. Philip konnte diesen Tag frei aufspielen, denn allein zu den Endranglisten hinzukommen war nicht leicht. Ziel des Tages war es, nicht Letzter zu werden! Ein weiterer Vorteil war es, dass es für Philip ein Heimspiel war, da es in Otterndorf stattfand. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und ein bisschen Nervosität konnte Philip sich im Laufe des Tages immer besser in das Turnier reinspielen und ab der Hälfte der gespielten Spiele konnten dann einige Siege verbucht werden. Gegen Jonas Hesse, TSV Germania Cadenberge 3:0 und gegen Lennart Fürst, TSV Germania Cadenberge 3:1 konnte Philip gewinnen. Am Ende konnte Philip das Turnier als Neunter beenden. Eine super Leistung! Herzlichen Glückwunsch! Schülerinnen C: Bei den C-Schülerinnen konnte sich Clarissa Brandenburger für die Endranglisten qualifizieren. Diese Endrangliste fand ebenfalls hier in Otterndorf statt. Für Clarissa war es die erste Teilnahme an einem so wichtigen Turnier und folglich war sie zu Beginn ziemlich nervös in ihrem Spiel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Clarissa im Laufe des Tages immer mehr Sicherheit gewinnen und einige Siege einfahren (Kumaran, MTV Bokel 3:1, Buchs, MTV Bokel 3:0) und somit stand am Ende ein toller fünfter Platz auf ihrer Urkunde! Herzlichen Glückwunsch! Schüler C: Bei den C-Schülern konnten sich Tyler von Hassel, Malte Steffens und Lennart Feldmann für die Endrangliste qualifizieren. Diese Endrangliste fand ebenfalls hier in Otterndorf statt. Für alle drei war es die erste Teilnahme an einem so wichtigen Turnier und folglich waren alle drei vor Spielbeginn etwas nervös. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Tyler viele tolle Punkte in seinem Spielen erzielen und sammelte einen Sieg nach dem anderen. Malte wurde ebenfalls von Spiel zu Spiel sicherer und konnte auch viele Gegner ärgern und Siege sammeln. Dem wollte Lennart in nichts nachstehen und kämpfte in jedem Spiel um den Sieg, was in einigen Partien super funktionierte. Tyler konnte am Ende sieben Spiele gewinnen und belegte einen super tollen dritten Platz, der ihm eine Urkunde und einen schicken Pokal bescherte. Malte gewann am Ende sieben Spiele und nahm als stolzer Viertplatzierter die Urkunde entgegen. Lennart hatte am Ende des Turniers zwei Siege auf seiner Seite und TISCHTENNIS belegte somit einen tollen neunten Platz. Herzlichen Glückwunsch, eine super Leistung! Schüler B: Bei den B-Schülern rutschte Felix Schorlepp kurzfristig als erster Ersatzspieler ins Turnier. Diese Endrangliste fand in Bremerhaven beim Geestemünder TV statt. Es traten an diesem Tag die zehn besten Tischtennis Spieler des Landkreises Cuxhaven in Bremerhaven aufeinander, wo jeder gegen jeden spielte. Felix konnte an diesem Tag frei aufspielen, denn allein die Endranglisten zu erreichen, war nicht leicht. Für Felix war es die erste Teilnahme an einem so wichtigen Turnier und folglich war er am Anfang ziemlich nervös in seinem Spiel. Felix spielte in jedem Spiel gut mit und kam auch immer besser ins Turnier hinein. In vielen Spielen boten sich tolle Ballwechsel, wo verbissen um die Punkte gekämpft wurde. Mal ging es gut aus, mal nicht. Am Ende belegte Felix zwar den 10. Platz, aber es war eine sehr gute Leistung und man konnte viel an Erfahrung sammeln und mitnehmen. Eine super Leistung. Herzlichen Glückwunsch! Jan Dolinski v.l.n.r. Clarissa Brandenburger, Lennart Feldmann, Tyler von Hassel und Malte Steffens;


VB_TSV Spiegel Juni 17
To see the actual publication please follow the link above