Page 22

VB_TSV Spiegel Juni 17

SCHWIMMEN Kathi Westphal doppelte Landesmeisterin Erfolgreiche Teilnahme bei Landesmeisterschaften im Schwimmen Am Wochenende, 1./2. April 2017, haben im Heidbergbad in 22 Braunschweig die offenen Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften auf der langen 50m-Bahn stattgefunden. Die für diese Landesmeisterschaften qualifizierten neun Otterndorfer Schwimmer Andre Rachow, Katharina Westphal, Max Müller, Marten Stiller, Luca Müller, Sebastian Budde, Leoni Müller, Kjell Stiller und Emily Neils haben wiederum eine Steigerung im Vergleich zu den letzten Landesmeisterschaften hingelegt und erzielten bei insgesamt 42 Starts 2x Gold, 1x Bronze, 11 TopTen Plätze und 17 TopTwenty Plätze. Herausragend war die Schwimmerin Katharina Westphal, die über 50 und 100m Freistil als erste Otterndorfer Schwimmerin die ersten Landesjahrgangsmeistertitel im Jahrgang 2000 auf der langen Bahn erzielte! Über 50m Freistil schaffte sie als erste Otterndorfer Schwimmerin den Endlauf der letzten acht Besten. Sie wurde in der offenen Wertung 8. über 50m Freistil und 10. über 100m Freistil. Damit ist sie unter den besten 10 Schwimmerinnen über diese Disziplinen im Land Niedersachsen. Dazu erzielte sie noch eine Bronzemedaille über 50m Schmetterling, sowie fünf weitere TopTen-Plätze (4., 5., 6., 6., 9. und 15.). Max Müller startete in seinem sehr stark besetzten Jg. 2002, schwamm über 50m Brust und 50m Freistil überaus knapp am Podium vorbei und erreichte vier Top-Ten sowie drei TopTwenty Plätze (4., 6., 6., 8., 11., 11., 12.). Folgende weitere TopTen- und TopTwenty-Platzierungen erreichte das starke Schwimmteam des TSV Otterndorf mit folgenden Schwimmern: Marten Stiller Jg. 2000 (7., 12., 15., 15.), Sebastian Budde Jg. 2001 (11., 12., 12., 12., 19., 23.), Luca Müller Jg. 2000 (14., 22., 22., 36.), Kjell Stiller Jg 2003 (7., 11., 13., 13., 37.), Leoni Müller Jg 2000 (13., 14., 23.), Emily Neils Jg 2003 (24., 31., 41.) und Andre Rachow Jg 1995 (116. Offene Klasse) Die diesjährigen offenen Landesmeisterschaften auf der langen Bahn waren die bisher erfolgreichsten in der Geschichte der Schwimmabteilung des TSV Otterndorf. Im inoffiziellen Medaillenspiegel belegte der TSV Otterndorf den 19. Platz von 74 in die Wertung kommenden Schwimmvereine im Land Niedersachsen (von 91 gemeldeten Vereinen überhaupt). Die Schwimmerinnen und Schwimmer sind hochmotiviert für das anstehende Trainingslager in Norddeich und die Norddeutschen Meisterschaften Ende April wiederum in Braunschweig. Andy Müller Max Müller in Braunschweig über 50 m Schmetterling. Strahlende doppelte Landesjahrgangsmeisterin Kathi Westphal


VB_TSV Spiegel Juni 17
To see the actual publication please follow the link above