Page 18

VB_TSV Spiegel Juni 17

18 SCHWIMMEN Deutsche Mannschaftsmeisterschaften in der Soletherme Otterndorfer Schwimmer starteten mit zwei Teams in der Bezirksliga Am Samstag, dem 11. Februar 2017,, richtete unsere Schwimmabteilung für den Bezirksschwimmverband Lüneburg (BSLG) die Deutsche Mannschaftsmeisterschaften (DMS) im Schwimmen auf Bezirksebene im schnellen Wasser der Sole-Therme in Otterndorf auf der kurzen Bahn (25 Meter Becken) aus. Die Otterndorfer Schwimmer starteten mit einer männlichen und einer weiblichen Mannschaft bei dieser DMS Bezirksliga. Es war die vierte Teilnahme für den TSV Otterndorf in seiner über 40-jährigen Vereinsgeschichte. Die Herren kämpften gegen starke Teams aus Stade, Zeven und Neu Wulmstorf. Die Damen schwammen gegen Cuxhaven, Stade, Zeven, Hambergen und Neu Wulmstorf. Die DMS ist ein Mannschaftswettkampf in dem bestimmte Schwimmdisziplinen vorgegeben werden – von 50m Strecken bis hin zur Königsdisziplin, den 1500m – die jeweils von zwei Schwimmern der teilnehmenden Vereine absolviert werden müssen. Der Wettkampf wird in zwei Abschnitten durchgeführt. Hierbei werden alle geschwommenen Zeiten anhand einer DSVTabelle in Punkten umgerechnet. Das punktstärkste Team gewinnt und kann im nächsten Jahr im Bezirks- und Landesvergleich in die nächsthöhere Liga (Landesliga) aufsteigen. Der Wettkampf begann um 10:00 Uhr und dauert bis in die späten Abendstunden. Zahlreiche Zuschauer säumten den Beckenrand. Idealerweise wurde der Wettkampf in zwei Abschnitten ausgetragen. Spannende Rennen und tolle Zeiten gab es im ersten Abschnitt mit folgendem, erfreulichen Zwischenstand: DMS Wertung Frauen: 1. ATS Cuxhaven 5298 Punkte 2. Stader SV I 4620 Punkte 3. TSV Otterndorf 4392 Punkte DMS Wertung Männer: 1. TSV Otterndorf 4950 Punkte 2. Stader SV 4406 Punkte 3. TVV Neu-Wulmstorf 3725 Punkte Bei den Otterndorfer Schwimmern purzelten einige Vereinsrekorde im superschnellen Solewasser. Dirk Grefe hatte die Herausforderung erneut angenommen und verbesserte den Vereinsrekord über 50m Freistil – als erster Otterndorfer Schwimmer unter 26 Sekunden – auf 0:25,84 Min sowie über 100m Freistil als erster Otterndorfer Schwimmer unter 57 Sekunden auf einen neuen VR in 0:56,93. Den Hammer lieferte Katharina Westphal über 100m Freistil und unterbot als erste Otterndorfer Schwimmerin die magische Grenze von einer Minute in einer neuen fantastischen Bestzeit von 0:59,91 Min. Und auch im zweiten Abschnitt verbesserten die richtig gut aufgelegten Otterndorfer Schwimmerinnen und Schwimmer die Vereinsrekorde: Steffen Kröncke schwamm über die Königsdisziplin 1500m Freistil als erster Otterndorfer Janek, Jarek, Otto, Lorenz und Jannik durchsetzen und erzielte – teilweise hart umkämpft – bei drei Starts dreimal Gold. Die Mädchenstaffeln mit Lena Isabell, Emily, Thalia, Mia und Lina- Sophie setzte sich einmal durch, gewann gegen die starke Rotenburger Staffel und wurde im Anschluss zweimal Zweiter (Silber!). Am spannendsten wurde es bei der 8x50m Freistilstaffel gleich zu Beginn der Veranstaltung. Hier lieferten sich die Otterndorfer mit ihren Freunden aus Ottersberg einen packenden Zweikampf mit steten Führungswechseln. Das gute Ende konnten dann die Otterndorfer in der Besetzung Emily, Janek, Lena, Leon, Lena Isabell, Jarek, Thalia und Max mit neuen, teils sehr überraschenden Bestzeiten über die 50m für sich entscheiden – GOLD! Bei den Einzelergebnissen ragten folgende Schwimmerinnen und Schwimmer in ihren Jahrgängen wie folgt heraus: Thalia 5x Gold, Mia 5x G, Leoni 3x G, Luisa Fabienne 3x G, 2xSilber, 1x Bronze, Tove 1x G, 1x S, 1x B, Lena vT 1x B und 3x 4., Emily 3x G, 1x S, 1x B, Lina-Sophie 1x 4., 1x 5, 3x 6., Lena Isabell 3x G, 2x B, Kimbaly 1x S, 2x B,1x 4., Ricarda 5x S, Lilly 1x 5.,1x 6. 2x7., 1x 8., Jorina 1xB, 1x 4., 2x 5., 1x 7., Saskia 1x2. 1x 7., Maira 1xB, 2x 4., 2x 5., Rieke 2xG, 1x6. 1x 7., Janek 5x G, Jarek 4x G, Luca 4x G, Max 3x G, Otto 3x G, 1x S, Dirk 2x G, Leon 1xS, 1x B, Jannik 1x 4., 2x 5., 1x 6. und Lorenz 2x S, 2x 4., 1x 5. Folgende Altersklassenrekorde konnten erzielt werden: AK 12 Thalia Neils über 50 F, 100 F, 50 R, 100 R, 50 S AK 14 Emily Neils über 50R, 50 S, AK 17 Leoni Müller über100 L AK 17 Luca Müller über 100 L Alle Ergebnisse sind im Protokoll der Veranstaltung ersichtlich, das wie gewohnt durch den Schwimmwart auf unserer Internetseite www.tsv-otterndorf-schwimmen.com eingestellt ist. Schaut nach, dann seht ihr auch die tollen Zeiten!!! Andy Müller Die Teamkollegen feuern an.


VB_TSV Spiegel Juni 17
To see the actual publication please follow the link above