Page 6

138.qxd

FUSSBALL 6 Die U12 in der Kreisliga Der Kreisligaaufsteiger begann in der zweiten Hälfte der Sommerferien mit der Vorbereitung auf die Saison und den Umstieg auf das größere Spielfeld. Höhepunkte der Vorbereitung waren zum Abschluss ein Freundschaftsspiel gegen die U13 des TUS Heidkrug (Kreisliga Delmenhorst), am Tag darauf ein Turnier in Grasberg (Kreis Osterholz- Scharmbeck) und zwei Tage später ein „Blitzturnier“ mit den U12-Teams aus Wanna/Lüdingworth und Altenwalde. Das Spiel gegen die ein Jahr ältere Mannschaft aus Heidkrug war für die Otterndorfer das erste auf dem großen Spielfeld, während die Gäste diese Größe schon seit einem Jahr kennen. Am Ende war ein 0:4 zu verzeichnen. Trotz der Niederlage konnte das Trainerteam viel Positives mitnehmen: die kämpferische Einstellung der Heimmannschaft war top, die Raumaufteilung war schon ansehnlich und auch einige Spielzüge sahen schon ganz gut aus. Beim Turnier in Grasberg konnten die Otterndorfer Jungs unter fünf Mannschaften den sehr guten zweiten Platz erreichen. Platz eins ging nur durch ein unglückliches Eigentor zum 1:2 gegen den späteren Turniersieger verloren: Bei einem Unentschieden wäre man durch das wesentlich bessere Torverhältnis Erster gewesen. Das Blitzturnier auf heimischem Platz – gespielt wurde jeder gegen jeden über jeweils 30 Minuten – brachte weitere Erkenntnisse für die Trainer. Hier konnten verschiedene taktische Aufstellungen ausprobiert und unmittelbar miteinander verglichen werden. Der Spielbetrieb in Pokal- und Ligabetrieb ging mit einer Niederlage beim TV Langen los: Nach Elfmeterschießen verloren die Jungs vom TSV das Pokalspiel mit 3:5. Der Zufall wollte, dass beide Mannschaften sich nur knapp zwei Wochen später in der Liga wieder gegenüberstehen. Dabei behauptete sich unsere Mannschaft, gewann souverän mit 6:1 und zeigte eine gute Leistung. Es ist zu merken, dass die Mannschaft sich von Training zu Training und von Spiel zu Spiel weiter entwickelt, und das Team setzt die Vorgaben des Trainerteams sehr gut um. Rechtzeitig zum Herbstbeginn wurde die Mannschaft mit Unterstützung des Jugendfördervereins und der Eltern mit Regenjacken ausgestattet. Die Mannschaft bedankt sich an dieser Stelle beim Jugendförderverein und natürlich bei den Eltern. Die folgenden Spiele gegen Wanna/Lüdingworth (12:2) und Beverstedt (8:0) wurden hoch gewonnen. Als Tabellenerster reiste das Team zum Spiel gegen den Zweiten, JSG Eintracht Cuxhaven/Duhner SC. Dieses Spiel ging mit 0:5 verloren. Dennoch stimmte auch hier die Einstellung der Kinder! Der nächste schwere Brocken kam mit Rot Weiß Cuxhaven am nächsten Spieltag auf die Otterndorfer zu. Bei anhaltendem Dauerregen entwickelte sich ein echtes Spitzenspiel, das die U12 des TSV letztendlich verdient mit 4:2 gewann. Als Aufsteiger steht der TSV Otterndorf nach fünf Spielen mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 30:10 auf Platz zwei! Die Spieler der Mannschaft sind: Luca Seifert (Torwart), Joshua Flemming, Erik Wiebolt, Jan Holst, Niklas Thiel, Tjark Mense, Moritz Barg, Jon Henner van der Meer, Lenny Trentsch, Darwin von Hassel und Marvin Rupsch. Aus der zweiten Mannschaft helfen Birger von Thaden und Finn- Luca Benzen hin und wieder aus. Helmut Mense


138.qxd
To see the actual publication please follow the link above