Hemmoorer Leichtathleten mit guten Ergebnissen

HEMMOOR. Kühles und regnerisches Wetter beeinträchtigten die Kreisbestenkämpfe der jungen Leichtathleten in Wehdel und die Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Loxstedt.

Der Nachwuchs des SC Hemmoor kam trotzdem zu guten Ergebnissen: Bei den Schülern C (M 10) wurde Tobias Brüggemann Vizemeister im Hochsprung (1,10 m) und im Schlagballweitwurf (45 m), Dritter im 50-m-Endlauf (8,66 Sek.) und im Weitsprung (3,62 m). Die 4 x 50-m-Staffel der Schülerinnen C in der Besetzung Rebcca Isele, Antonia Schmidt, Lara Gerken, Antonia Schütt erlief sich in 32,81 Sekunden Platz vier. Im Hochsprung der Mädchen (W 11) setzte sich überraschend Lara Gerken mit 1,20 m (persönliche Bestleistung) an die Spitze und wurde Kreismeisterin. Im 50-m-Sprint (W 11) erreichte Antonia Schütt den Endlauf und freute sich über Platz vier (8,22 Sek.); in der Jahrgangsklasse 2000 (W 10) überraschte Jana Krüscke im Endlauf in 8,62 Sek. mit Platz fünf (Vorlauf 8,50 Sek.). Gute Plätze belegten noch Antonia Schmidt (W 10) im Hochsprung (1,00 m; 4. Platz) und im Weitsprung (3,55 m) als Fünfte sowie Rebcca Isele im Ballwurf (22,50 m) als Sechste.

In Loxstedt bei den Schüler- Mehrkampfmeisterschaften unterbrachen Regenschauer mehrfach die Wettbewerbe bei kühlen Temperaturen. Im Dreikampf der Schüler B (M 12) - 75-m-Lauf, Weitsprung, 200-g-Ballwurf - kam Marvin Noll (1998) auf Platz drei mit 991 Punkten (12,21 - 3.80 m - 35 m), im Vierkampf verbesserte er sich mit guten 1,25 m im Hochsprung auf Platz 2 (Vizemeisterschaft) mit 1337 Punkten. Im Dreikampf der Schüler C (M 10) wurde Tobias Brüggemann (2000) Kreisbester mit 963 Punkten (8,89 Sek. - 3,65 m - 44,50 m), im Vierkampf errang Brüggemann mit einer Höhe von 1,15 m die Vizemeisterschaft (1252 P.).

Die SportClub-Mädchen errangen in der Mannschaftswertung (Dreikampf) der Schülerinnen C (1990/2000) die Kreismeisterschaft mit 4872 Punkten in der Besetzung Antonia Schütt (1052 P.), Sina Schlichtmann (972 P.), Lara Gerken (962 P.), Sophia Schlichtmann (955 P.), Antonia Schmidt (931 P.).

Im Vierkampf (W 10) gewann Sina Schlichtmann mit 1253 Punkten (1.15 m hoch), die Vizemeisterschaft, Antonia Schmidt (1,05 m hoch) kam auf Platz fünf (1142 P.). In der Jahrgangswertung W 11 erreichte Antonia Schütt 1263 Punkte (Platz 5), Lara Gerken 1209 Punkte (Platz 7). Cora Viehmann (W 8) belegte im Dreikampf mit 626 Punkten ebenfalls Platz 7.

Die Mädchen vom SC Hemmoor gewannen mit der 3x800-m-Staffel der Schülerinnen C die Kreismeisterschaft in 9:12,61 Minuten (Sophia, Antonia Schütt, Sina), die zweite Mannschaft (Rebecca, Antonia Schmidt, Lara) erlief sich in 10:13,49 Minuten den dritten Platz hinter der LG Wesermünde (10:04,45).

Ihre Stimme wird übermittelt
0 Person(en) finden das lesenswert
Diesen Artikel mit drei Klicks bewerten

Sie können entweder einem Wort drei Stimmen geben oder Ihre drei Stimmen auf verschiedene Wörter verteilen.

  1. Artikel bewerten
  2. Ergebnis ansehen

ergreifend informativ mehr davon wichtig